Britische Concorde startet im September mit Test-Passagieren

19. August 2001, 13:47
posten

Mitarbeiter des Unternehmens dürfen sich als "Dummies" betätigen

Fünf Flüge mit Mitarbeitern des Unternehmens geplant London - Die britische Fluggesellschaft British Airways (BA) plant im September fünf Flüge mit der Überschallmaschine Concorde, bei der sich Test-Passagiere aus dem eigenen Unternehmen an Bord befinden. Nach Mitteilung der Firma vom Sonntag sind die Flüge Teil der Vorbereitungen auf die Wiedererteilung der Flugerlaubnis, die nach dem Absturz einer Concorde der Air France im Juli des vergangenen Jahres entzogen worden war. Bei dem Unglück waren 113 Menschen gestorben.

Die BA-Angestellten können sich an einer Auslosung beteiligen, bei der die Plätze für die Test-Passagiere vergeben werden. Vier der fünf Flüge führen lediglich bis etwa Island und dann wieder nach Großbritannien, einer soll nach New York gehen. Man brauche die Passagiere, um das Einchecken und den Service an Bord testen zu können, hieß es. British Airways hat die Concorde bisher zu zwei Überprüfungsflügen ohne Passagiere starten lassen. (APA/dpa)

Share if you care.