"Abhörprotokoll" zweier VolxTheater- Mitglieder

18. August 2001, 16:39
1 Posting

"La Repubblica" berichtet über "Erfundene Schläge?"

"Ich habe meinem Rechtsanwalt gesagt, dass sie uns geschlagen haben, auch wenn es nicht wahr ist." - "Was wird dann passieren?" - "Nichts, es gibt nichts Offizielles, aber es ist dazu gut, dass die Zeitungen über uns berichten."

Dies sind die Sätze zwischen zwei Mitgliedern der VolxTheaterKarawane, die laut der italienischen Tageszeitung "La Repubblica", im Gefängnis von Alessandria von den Abhörgeräten der Polizei aufgenommen worden seien. Laut "La Repubblica" sollen "undeutliche Teile von Unterhaltungen unter den Häftlingen mit Schwierigkeiten übersetzt" worden sein, die die "Nichtigkeit der Gewaltanschuldigungen der Inhaftierten" beweisen sollen.

Laut der italienische Zeitung soll einer der Inhaftierten weiter gefragt haben: "Und die anderen?" Die Antwort des anderen Mitglieds der Karawane soll gelautet haben: "Ich weiß nicht, was sie gemacht haben. Sie haben den Botschafter gesehn, aber sie werden auch nur einige Ohrfeigen bekommen haben, wie wir." (red)

Share if you care.