Häusliche Gewalt gegen Frauen in Nicaragua

21. August 2001, 12:44
posten

Eine Studie besagt: Die wenigsten Opfer suchen öffentlichen Schutz

In der nicaraguanischen Stadt León wurde im Jahr 1995 eine aufschlussreiche Studie über den Anteil jener Frauen, die häuslicher Gewalt ausgesetzt sind, durchgeführt. Von den 488 befragten Frauen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren gaben 188 Befragte an, schon einmal Opfer körperlicher Gewalt ihrer männlichen Partner gewesen zu sein.

84 % der betroffenen Frauen gaben an, sich durch verbale und physische Selbstverteidigung gegen die Angriffe gewehrt zu haben. Bei 78 % der Fälle hörten die Übergriffe zumindest temporär auf. 41 % verließen ihren Partner wegen physischer Gewalt für unbestimmte Zeit, aber nur 7 % der betroffenen Frauen suchte Hilfe bei öffentlichen Stellen.

Der überaus große Teil an Frauen, die unter Gewalt in der Familie leiden, gibt Anlass zu Diskussionen. Lesen Sie Einzelheiten über die Ergebnisse der Studie und den daraus resultierenden Schlussfolgerungen über Strategien der Gewaltopfer unter: jech.bmjjournals.com (red)

Share if you care.