Intel macht Stimmung gegen VIA

18. August 2001, 14:51
1 Posting

Besuchstour bei Herstellern um vor dem Pentium 4 Chipsatz P4X266 zu warnen

Laut einem Bericht auf ZDNet hat Intel Computerhersteller davor gewarnt den Pentium 4 Chipsatz des taiwanesischen Herstellers VIA zu verwenden. Offensichtlich wurde auch mit Klagen gedroht, da VIA - nach Intels Ansicht - keine ausreichenden Lizenzen zur Herstellung des Chipsatzes habe.

Verschleierte Hintergründe

Die wahren Gründe für dieses Vorgehen dürften allerdings woanders liegen. Ist es mit VIAs Chipsatz doch möglich einen Pentium 4-Prozessor mit DDR-SDRAM zu betreiben, anstatt mit dem - wesentlich teureren aber von Intel favorisierten - Rambus-Speicher. (red)

Share if you care.