Das Grab des Dschingis Khan gefunden?

17. August 2001, 23:23
1 Posting

Schäfer als Tipp-Geber in mongolischer Steppe

Ulan Bator - Archäologen haben möglicherweise das Grab des Eroberers Dschingis Khan gefunden. Der berühmte Krieger des 13. Jahrhunderts könnte 320 Kilometer nordöstlich der mongolischen Hauptstadt Ulan Bator begraben sein, sagten Forscher aus den USA und der Mongolei am Freitag. Sie müssten die entdeckte Grabstätte aber erst noch untersuchen.

Ein Schäfer hatte den Wissenschaftlern gesagt, er bewache die Stelle auf Anweisung seiner Eltern seit Jahrzehnten. Ein wichtiger Mann sei dort begraben.

Die Grabstätte mit rund 20 ungeöffneten Särgen auf einem Hügel war 1990 bereits von einer japanischen Forschergruppe entdeckt, aber als letzte Ruhestätte des Helden verworfen worden. Dschingis Khan erlangte 1206 die Herrschaft über die gesamte Mongolei. Als er 1227 starb, kontrollierte er das ein Gebiet von China bis zum Kaspischen Meer. (APA)

Share if you care.