Mattersburg und Bad Bleiberg remisieren

17. August 2001, 22:07
posten

Durch das Unentschieden bleiben beide Serien bestehen

Mattersburg - Mit dem 1:1 zwischen Mattersburg und Bad Bleiberg hielten die Erfolgsserien beider Klubs an. Die "Festung Pappelstadion" blieb auch im zwölften Spiel hintereinander uneingenommen und die Kärntner sind seit dem 20. April in 15 Spielen in Serie ungeschlagen, mussten aber den zweiten Punkteverlust in dieser Saison hinnehmen. Vor der Rekordkulisse von 10.800 Zuschauern entwickelte sich von Beginn an eine flotte Partie mit Chancen auf beiden Seiten, in der sich die Gäste als routiniertere Mannschaft präsentierten, die Burgenländer hingegen beherzt dagegen hielten.

Nach einer torlosen ersten Hälfte brachte Pavon die Bleiberger nach Zuspiel von Bleyer in der 46. Minute in Führung. Die Mattersburger aber konterten sofort, vergaben allerdings eine Minute danach durch Salaba einen Elfmeter. Doch die Hausherren ließen sich nicht beirren und kamen durch Schmidt nach einem Salaba-Eckball noch zum verdienten Ausgleich. Den Matchball für Mattersburg vergab Köszegi in der Nachspielzeit, als er einen Kopfball nur knapp neben das Tor setzte. (APA)

  • SV Mattersburg - Bad Bleiberg 1:1 (0:0)
    Pappelstadion, 10.800, Drabek.

    Torfolge: 0:1 (46.) Pavon 1:1 (60.) Schmidt

    Gelbe Karten: Karasek, T. Wagner bzw. Waitschacher, Bradaric

    • 10.800 Besucher sahen den Tabellenführer der ersten Division im Pappelstadion
      foto:mattersburg

      10.800 Besucher sahen den Tabellenführer der ersten Division im Pappelstadion

    Share if you care.