Wörgl verliert zu Hause gegen Austria Lustenau

17. August 2001, 21:43
posten

Zwei "Blackouts" der Wörgler entschieden die Partie

Wörgl - Austria Lustenau kam in Wörgl zu einem überaus glücklichen 2:1-Sieg. Die Gastgeber waren praktisch über die ganze Spielzeit überlegen, gingen aber auf Grund von zwei "Blackouts" dennoch als Verlierer vom Platz. Nach neun Minuten beförderte Wörgl-Libero Schneider den Ball nach einem Eckbvall von Grüner ins eigene Tor. Nach dem Augleich durch Hanel (41./Elfer) drückten die Hausherren auf den Führungstreffer, das Tor schossen allerdings die Gäste durch Schwarz, der von der Abwehr der Tiroler sträflichst vernachlässigt worden war.

Danach blieben alle Versuche von Wörgl, doch noch den Augleich zu erzielen, erfolglos, die beste Einschussmöglichkeit für die Heimischen vergab Manuel Pichler kurz vor Schluss, als er Lustenau-Keeper Krassnitzer aus kurzer Distanz anschoss. (APA)

  • SV Wörgl - Austria Lustenau 1:2 (1:1)
    Wörgl, 600, Birgmann.

    Torfolge: 0:1 ( 9.) Schneider (Eigentor) 1:1 (41.) Hanel (Elfmeter) 1:2 (52.) Schwarz

    Gelbe Karten: Schneider, Hanel bzw. Türtscher, Schwarz, Vujic

    Share if you care.