Bei VW Mexiko droht ein Streik

17. August 2001, 17:29
posten
Puebla - Im mexikanischen Volkswagenwerk droht ein Streik. Wie die unabhängige Gewerkschaft der VW-Arbeiter mitteilte, konnte bis zum Freitag, einen Tag vor Ablauf des geltenden Tarifvertrages, keine Einigung über eine Lohnerhöhung erzielt werden. Werkssprecher Thomas Karig zeigte sich aber zuversichtlich, dass ein Arbeitskampf mit einer Einigung in letzter Minute noch abgewendet werden könne. Der Pressesprecher der Gewerkschaft, Miguel Angel Galan, warf der Unternehmensleitung vor, noch überhaupt kein Angebot gemacht zu haben. Karig sagte, dass die Gewerkschaftsforderung von 21 Prozent astronomisch hoch sei und man auf dieser Basis keine ernsthaften Verhandlungen beginnen könne. In dem Werk der Volkswagen de México in Puebla (125 Kilometer östlich von Mexiko-Stadt) wird für den gesamten Weltmarkt der Käfernachfolger New Beetle gebaut. (APA/dpa)
Share if you care.