Putin fordert Sharon zu Zurückhaltung auf

17. August 2001, 16:17
1 Posting

Israels Premier verspricht, die Zahl der Gegenschläge "so gering wie möglich" zu halten

Moskau - Der russische Präsident Wladimir Putin hat Israels Regierungschef Ariel Sharon aufgefordert, so schnell wie möglich zur Entschärfung des Nahost-Konflikts beizutragen. Das Ziel müsse die Wiederaufnahme der Friedensgespräche zwischen Israelis und Palästinensern sein, sagte Putin am Freitag in einem Telefonat mit Sharon nach Angaben der Präsidialverwaltung im Kreml in Moskau.

Sharon habe versprochen, Israel werde die Zahl der Gegenschläge zur "Beendigung der Gewalt der Extremisten" so gering wie möglich halten, meldete die Agentur Interfax. Sharon wird in der ersten September-Woche zu einem Besuch in Moskau erwartet. Russland ist als Rechtsnachfolger der UdSSR gemeinsam mit den USA Schirmherr der Nahost-Verhandlungen.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.