Rätsel um Schwerkranken in Oberösterreich

17. August 2001, 15:46
posten

Identität ungeklärt

Linz - Rätselhaft sind die Umstände um einen etwa 40 Jahre alten Schwerkranken, der im Spital in Vöcklabruck in Oberösterreich behandelt wird. Seine Identität ist seit mehr als einer Woche ungeklärt, wie die Sicherheitsdirektion für Oberösterreich am Freitag mitteilte.

Der Unbekannte war unansprechbar am Nachmittag des 8. August im Keller des Güterbahnhofes in Vöcklabruck gefunden und mit dem Notarztwagen in das Krankenhaus Vöcklabruck gebracht worden. Dort wurde ein Leberkoma diagnostiziert. Obwohl über den Fall mehrfach berichtet wurde, hat sich vorerst kein Angehöriger gemeldet. Auch der Mann, der inzwischen teilweise bei Bewusstsein ist, konnte bisher keine Angaben machen. (APA)

Share if you care.