Musiksuchmaschine liefert umfassende Infos über Stars und Platten

17. August 2001, 16:55
1 Posting

Datenbank von "www.musicline.de" enthält derzeit Informationen über ca. 150.000 Platten und Videos

Mit einer neuen Musiksuchmaschine können Fans nun schnell und unkompliziert fast alle Informationen und Neuigkeiten über ihren Star im Internet finden. Ob man wissen will, wie die neueste Platte von Anastacia heißt, wo Robbie Williams demnächst live auftritt, wie sich der Echt-Song "Junimond" anhört oder wie die Homepage von den Ärzten zu finden ist - dies alles bietet das Angebot www.musicline.de mit einem Klick. "Es ist das erste Angebot dieser Art weltweit", sagte Peter Zombik, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Phonographischen Wirtschaft, am Freitag auf der Musikmesse Popkomm in Köln, wo der Service gestartet wurde.

Reichlich Informationen gespeichert

Informationen über etwa 150.000 Platten und Videos sind laut Zombik momentan in der Datenbank vorhanden; 1,7 Millionen Musikdateien stehen bereit, damit die Websurfer in die Songs ihrer Stars reinhören können. Musicline.de sei damit die zentrale Plattform der deutschen Plattenindustrie im Internet, sagte Zombik. Derzeit sind 121 Plattenfirmen beteiligt, die ihre Bestände und Neu- Veröffentlichungen sowie Informationen über Künstler an dieses Angebot weitergeben. Damit sei fast das gesamte in Deutschland erhältliche Musikangebot abrufbar. In Zukunft sei auch daran gedacht, Auszüge aus Musikvideos aufzunehmen.

Kein Verkauf geplant

Musicline.de werde jedoch keine CDs verkaufen oder Downloads von Musikdateien anbieten. Dafür seien Kooperationen mit Händlern geplant, so dass Interessierte über Musicline.de ihre gewünschte CD suchen und finden und dann per Link bei einem Händler bestellen oder bei einem Internetanbieter herunterladen können. (APA/AP/dpa)

Share if you care.