Tomorrow Focus AG soll bis 20 Prozent der Stellen streichen

17. August 2001, 15:22
posten
München - Durch die Fusion von Focus Digital und Tomorrow Internet zum größten Internet-Medienkonzern Deutschlands sollen nach Angaben des Fachblattes "w&v - werben und verkaufen" bis zu 20 Prozent der Arbeitsplätze beider Unternehmen wegfallen. Nur so könne das neue Unternehmen die geplanten Einsparungen von 25 bis 30 Mill. DM (15,3 Mill. Euro/211 Mill. S) erreichen, berichtete das Magazin am Freitag. Bis zu 100 der insgesamt 540 Arbeitsplätze in Hamburg und München seien in Gefahr - vor allem in den Bereichen Technik und Vermarktung. (APA)

Share if you care.