Bei zweieiigen Zwillingen profitiert der Bruder

18. August 2001, 13:11
posten

... von der längeren Schwangerschaft

Paris - Weibliche Zwillinge fördern nach Erkenntnissen belgischer Wissenschafter im Mutterleib das Wachstum ihres Bruders, berichten Forscher des Humangenetischen Zentrums von Löwen in der britischen Fachzeitschrift "The Lancet".

Frauen seien länger schwanger, wenn sie ein Mädchen erwarten, erläuterte die Leiterin der Forschungsgruppe, Ruth Loos. Davon profitieren männliche Föten, wenn sie gemeinsam mit einer Zwillingsschwester im Bauch der Mutter heranwachsen. Die Schwester verlängere die Schwangerschaft, der Bub erreiche dadurch ein höheres Geburtsgewicht.

Die Wissenschafter untersuchten die Dauer der Schwangerschaft und das Geburtsgewicht bei mehr als 1.900 zweieiigen Zwillingspaaren. War die Frau mit Zwillingsbrüdern schwanger, dauerte die Schwangerschaft im Schnitt 36,4 Wochen; bei Zwillingsschwestern oder "gemischten" Zwillingen verlängerte sich die Schwangerschaft um durchschnittlich eine halbe Woche.

Bei gemischten Zwillingen wogen die Buben bei der Geburt im Schnitt 78 Gramm mehr als die anderen männlichen Babys. Bei Mädchen war das Geburtsgewicht dagegen im Durchschnitt gleich, egal ob sie sich den Mutterleib mit einer Schwester oder einem Bruder teilten. Warum sich die Dauer der Schwangerschaft nach den Mädchen richtet, konnte das Forschungsteam nicht erklären. (APA)

Share if you care.