Erste CompactFlash-Karte mit 1 GB Speicher

21. August 2001, 15:28
3 Postings

SimpleTech und Hitachi schrauben Kapazitäten hoch

US-Speicherspezialist SimpleTech und Hitachi haben die Speicherkapazität von CompactFlash-Karten auf ein Gigabyte hinaufgeschraubt. Wie SimpleTech in einer Aussendung mitteilt, bietet das Unternehmen ab sofort Typ II-Karten (5 mm) mit Kapazitäten von 850 MB bis 1 GB sowie Typ I-Karten (3,3 mm) mit bis zu 640 MB-Speicher an.

Verwendung vor allem in Digitalkameras, Camcordern und Audioplayern

Bei den dünneren Typ I-Karten lag die Kapazitätsgrenze bisher bei 512 MB. Die 1 GB-Karte wird mit mehreren 128 MB-Flash-Chips bestückt, die von Partner Hitachi in der 0,18 Micron-Technologie gefertigt werden. Die winzigen Speicher sollen vor allem in Highend-Digitalkameras, Camcorder und Audioplayer eingesetzt werden. Die Flash-Speicher sind ab Oktober in Massenstückzahl verfügbar, über die Preise ließ SimpleTech noch nichts verlauten. (pte)

Share if you care.