Hugh Grant hat die Schauspielerei satt

17. August 2001, 14:03
posten

Den Hollywood-Schauspieler hat es schlimm erwischt: "Ich kann mich nicht mehr auf der Leinwand sehen"

München - Hollywood-Schauspieler Hugh Grant (40) hat die Schauspielerei satt. "Ich kann mich nicht mehr auf der Leinwand sehen", sagte der Brite der Frauenzeitschrift "Elle". Daher habe er sich seinen in Deutschland anlaufenden Film "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" gar nicht angesehen. Er wolle früher oder später gerne Regie führen und "was Richtiges tun".

In "Bridget Jones" spielt Grant einen verführerischen Macho - etwas anders als in seinen bisherigen Filmrollen ("Vier Hochzeiten und ein Todesfall", "Notting Hill"). Dieses neue Image entspreche seinem Wesen aber besser als das bisherige, findet der Schauspieler. "Ich bin nicht immer so nett und moralisch, wie ich dargestellt werde", sagte Grant der "Elle".

Wenn er 50 wird, will Grant Kinder haben und als Beobachter über das Filmbusiness lachen können. Denn vor einem graust es ihm: "Ich will nicht alt werden und allein sein." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.