Deutschland: 15-Jährige fuhr Fußgänger tot

17. August 2001, 10:54
posten

Stellte sich später der Polizei

Chemnitz - Eine 15-Jährige hat am Donnerstagabend in Chemnitz mit dem Auto ihres Freundes einen 54-jährigen Fußgänger überfahren. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, erlag der Mann noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Das Mädchen flüchtete zunächst, stellte sich aber später selbst der Polizei.

Beim Besitzer des Wagens handle es sich um den 31-jährigen Freund der Chemnitzerin, teilte die Polizei weiter mit. Er stehe im Verdacht zugelassen zu haben, dass die 15-Jährige das Auto ohne Führerschein fuhr. Gegen beide werde ermittelt, hieß es. (APA/AP)

Share if you care.