AKW Temelin erhöhte Leistung auf 54 Prozent

17. August 2001, 10:27
posten

Kraftwerk liefert Strom ins tschechische Netz

Prag - Das südböhmische Atomkraftwerk Temelin hat im Lauf der Nacht auf Freitag die Leistung des Reaktors auf 54 Prozent erhöht, Temelin liefert nun 470 Megawatt Strom in da tschechische Stromnetz. Auf diesem Niveau werde der Reaktor zunächst stabilisiert, teilte der Pressesprecher des AKW, Vaclav Brom, am heutigen Freitag mit.

"Nachdem diese Leistungsstufe erreicht worden war, begann das Personal des Kraftwerkes, jene 184 Tests durchzuführen, die man im Rahmen der Inbetriebnahme bis 55 Prozent der Reaktorleistung durchführen muss. Die Priorität liegt dabei auf der Sicherheit und präzisen Durchführung der Tests", betonte Brom. Nach der Nachjustierung des dritten Niederdruckteiles der Turbine, die diese Woche durchgeführt worden sei, weise das Aggregat keine Abweichungen von den erlaubten Parametern aus und auch alle übrigen Systeme des erstem Blocks arbeiteten problemlos, versicherte Brom.

Auch die Chefin der Staatlichen Behörde für atomare Sicherheit (SUJB), Dana Drabova, sparte nicht mit Lob: "Die getroffenen Maßnahmen erweisen sich als wirksam", betonte sie. Der Hersteller der Turbine, "Skoda Energo", teilte mit, dass der Austausch eines verbogenen Rotor-Teiles erfolgreich gewesen sei. Die tschechische Tageszeitung "Pravo" (Freitag-Ausgabe) schreibt, in dem Atomkraftwerk herrsche "große Freude, dass die Turbine endlich nach Monaten mit vielen Schwierigkeiten ohne Probleme 24 Stunden laufen konnte, was bisher die längste Zeit ist". (APA)

Share if you care.