Taucher ertrank in obersteirischem Grundlsee

17. August 2001, 14:50
posten

Pensionist im Neusiedler See ertrunken

Graz - Zu einem tödlichen Tauchunfall ist es am Grundlsee im steirischen Salzkammergut gekommen. Ein Taucher bekam Probleme mit seinem Atemgerät und geriet in Panik. Sein Kollege wollte ihm helfen, konnte ihn aber bei einem Notaufstieg nicht festhalten. Der Taucher konnte nur noch tot geborgen werden, teilte die Gendarmerie mit.

Pensionist im Neusiedler See ertrunken

Ein 79-jähriger Pensionist aus Wien ist Donnerstag Nachmittag bei Podersdorf am See (Bezirk Neusiedl) im Neusiedler See ertrunken. Der herbeigeholte Arzt diagnostizierte einen Sekundenherztod, berichtete die Sicherheitsdirektion in Eisenstadt. (APA)

Share if you care.