Archäologen fanden in Belgien 133.000 Jahre alte Jagdmesser

17. August 2001, 09:18
1 Posting

Erster Fund dieser Art in Europa

Brüssel - Archäologen haben bei Ausgrabungen in Belgien 133.000 Jahre alte Jagdmesser aus Stein gefunden. Die Forscher der katholischen Universität von Löwen fanden die Messer in Lanaken an der Grenze zu den Niederlanden, wie ein Universitätssprecher am Donnerstag der Nachrichtenagentur Belga sagte.

Mit den Messern hätten die Menschen damals Wild zerteilt. Es handle sich um den ersten Fund dieser Art in Europa, der wichtig für die Erforschung des Lebens der Neanderthaler sei. Bei ihren Ausgrabungen hätten die Wissenschafter außerdem eine 133.000 Jahre alte Sichel entdeckt. (APA)

Share if you care.