Häppchen vom Marktführer

21. August 2001, 20:43
posten

Porsche Österreich lässt sich peu a peu die Novitäten des kommenden Herbsts entlocken - Auf dass Volkswagen, Audi, Porsche und Skoda Ruhm und Verkaufszahlen weiter mehren.


Salzburg - Aus dem Hause Porsche Austria wurden im Laufe der vergangenen Tage häppchenweise Informationen zu diversen Autoneuheiten frei gegeben.

Das deutet darauf hin, dass es bis zur IAA in Frankfurt, der wichtigsten Autoschau Europas heuer, noch drei Wochen sind.

Schneller Golf

Die vom heimischen Auto-Marktführer vertriebenen Marken bringen in Frankfurt unter anderem: den neuen, Obermittelklasse-Skoda namens Superb, das neue Audi-A4-Cabrio, einen 180 PS starken Golf GTi zum 25. Jubiläum des wegweisenden Autos sowei einen neuen 911er-Targa-Porsche mit klappbarer Heckscheibe.

Großer Skoda

Der größte Skoda der jüngeren Geschichte ist vom Aussehen her keine Überraschung mehr und fügt sich voll in die erfolgreiche Linie der tschechischen Volkswagen ein.

Der Name Superb wurde bereits zwischen 1934 und 1947 für einen Luxus-Skoda verwendet. Zu Beginn werden Varianten mit zwei Dieselmotoren - 1,9er- und 25er-TDI mit 130 und 155 PS - und drei Benzinern - 115 PS, 150 Turbo-PS sowie 193 PS angeboten.

Luftiger Audi

Das in Frankfurt gezeigte Audi-A4-Cabrio hat noch Showcar-Status. Die Serienversion mit V6-Motoren (170 oder 220 PS) wird ab Frühjahr 2002 zu kaufen sein. (AUTOMOBIL, 17.8.2001)

Von L. Szemeliker

LINKS
Porsche
Audi
Volkswagen
Skoda

Share if you care.