Elke Winkens, Schauspielerin

17. August 2001, 21:37
posten
Elke Winkens, alias Kommissarin Niki Herzog, dreht gerade in Wien die neuen Folgen der Fernsehserie "Kommissar Rex". Die Staffel geht 2002 auf Sendung. Mit dem Kollegen Rex versteht sie sich blendend, ergeben die Ermittlungen. "Ich muss gestehen, dass ich in diesen Hund ganz verliebt bin", gibt die Schauspielerin zu Protokoll.

Als Kommissarin fährt sie in einem Alfa auf Verbrecherjagd und auch privat bevorzugt Winkens cooles italienisches Design. "Ich habe einen nagelneuen Alfa Romeo Spider mit Sonderausstattung in limitierter Auflage in der Garage - und der ist wirklich schnittig. Schwarze Lackierung, hellgraue Sitze, einfach catchy."

Die Bedenken waren kurz: "Am Anfang fürchtete ich, dass der Spider ein bisserl zu schick sei, aber er ist sensationell. Man kann gut mit ihm verreisen, die Sitze sind bequem, das Drumherum stimmt einfach." Aufgemotzte Autos sind ihr verdächtig. "Ich steh' nicht auf 1000 Knöpfe oder wenn alles auf neureich hergerichtet ist."

Das Delikt "Heizerl" ist ihr zuwider. "Das mag ich überhaupt nicht. Natürlich werde ich an jeder Kreuzung dazu aufgefordert. Aber so etwas machen ja nur Männer . . ." (AUTOMOBIL, 18.8.2001)

Elke Winkens fährt nicht nur Alfa, sie macht auch Werbung für die Aidshilfe (www.aids.at). Beides ist sehr gut.
Share if you care.