Vollständiges DVD-Video auf CD kopieren

16. August 2001, 14:07
1 Posting

Software DaViDeo komprimiert auf 15 Prozent der Originalgröße

Mit der Komprimierungs-Software DaViDeo des deutschen Softwarehauses G Data lassen sich nach eigenen Angaben DVD-Videos bis zu zwei Stunden Spielzeit vollständig auf eine CD-R kopieren. Dazu erforderlich ist lediglich ein PC mit DVD-Laufwerk und CD-Brenner. DaViDeo komprimiert das DVD-Format mittels Codecs wie z.B. OpenDivX um 85 Prozent ins AVI-Format. Ordentliche Bildqualität und Stereosound sollen trotzdem erhalten bleiben.

Eine Stunde für 20 Minuten

Die extrem rechenintensive Kompression dauert – prozessorabhänigig – rund eine Stunde für 20 Minuten Film. Ein eigener Programmassistent führt den Anwender in vier Schritten vom Auslesen (Rippen) der Video-DVD bis zum Brennen der Kopie. Ein CD-Brennmodul zum Schreiben auf CD-R/CD-RW ist im Lieferumfang enthalten. Wie es in der G Data-Aussendung heißt, können mit der Software nahezu alle Video-DVDs problemlos ausgelesen werden. Alle auf der Original-DVD angebotenen Sprachen werden von DaViDeo erkannt und übernommen.

Durch die einstellbare Kompressionsrate können Kopien auf eine oder mehrere CDs verteilt gebrannt werden. Auch eine Nachsynchronisierung oder Videosplittung ist möglich. Zusätzlich zu den im Lieferumfang enthaltenen Codecs können weitere Alternativen mit dem integrierten Downloadmanager aus dem Internet nachgeladen werden. Als Systemvoraussetzung neben Windows 98/Me/200 und Pentium III ab 500 MHz Taktrate werden auch fünf GB freier Festplattenspeicher empfohlen. Das DVD-Video-Kopiersystem DaViDeo kommt Ende August zum Preis von 40,88 Euro in den Handel. (pte)

Share if you care.