Deutschland: 15-jährige Mutter tötete ihr Neugeborenes

16. August 2001, 17:23
posten

Mädchen schnitt dem Baby die Kehle durch

Mühlhausen - Das neugeborene Baby einer 15-Jährigen aus Behringen in Thüringen ist nach dem Angriff seiner Mutter gestorben. Das Kind sei hirntot und bleibe nur wegen gesetzlicher Vorschriften noch bis zum Freitag an Maschinen angeschlossen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag.

Wahrscheinlich mit Schere

Das Mädchen habe ihrer kleinen Tochter wahrscheinlich mit einer Schere die Kehle durchgeschnitten. Der Haftbefehl gegen die 15-Jährige war am Mittwoch gegen Auflagen ausgesetzt worden.

Erfolglose Rettungsversuche

Eine Notoperation in einer Erfurter Klinik konnte das Baby nicht retten. Den Angaben zufolge hatte die 15-Jährige das Baby am Dienstag allein im Kinderzimmer zur Welt gebracht. Als das Kind zu schreien begann, soll sie es geschüttelt und mehrfach mit dem Kopf aufgeschlagen haben. Dann schnitt sie ihm die Kehle durch und versteckte das schwer verletzte Baby im Mistkübel.

Unbemerkte Schwangerschaft

Dort fand es der Großvater der 15-Jährigen, nachdem ein Notarzt das junge Mädchen ins Krankenhaus gebracht hatte. Mutter und Großeltern wollen von der Schwangerschaft nichts bemerkt haben. Der Vater der 15-Jährigen war bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. (APA/dpa)

Share if you care.