Muskulöse Projekte

16. August 2001, 14:10
2 Postings

Zwei Mal Superman und Batman sowie Schwarzenegger erst als Killer ("Ump"), dann als Terminator

Los Angeles - Der deutsche Regisseur Wolfgang Petersen ("Der Sturm") soll für die Warner Bros. Studios mit Superman und Batman zwei amerikanische Helden zusammen auf die Leinwand bringen. Im Jänner hatte Petersen mit dem Studio einen "First-Look-Deal" ausgehandelt, wonach er unter Beteiligung seiner eigenen Produktionsfirma Filme drehen wird. Laut "Variety" wurde jetzt das Drehbuch bei Kevin Walker ("Sieben") in Auftrag gegeben.

Damit nicht genug: Neben dem Superman-Batman-Duo will Warner auch eine neue Folge von Batman, unter Regie von Darren Aronofsky, und ein Superman-Solo, von Jon Peters produziert, auf die Leinwand bringen.

Bevor Arnold Schwarzenegger unter Jonathan Mostow ("U-571") mit "Terminator 3" beginnt, will er laut "Variety" im November noch schnell die schwarze Komödie "Ump" drehen. Darin wird er einen Killer spielen, der den Auftrag hat, drei Mafia-Bosse aus dem Weg zu räumen. Es wäre Schwarzeneggers erste Komödie seit dem Weihnachtsstreifen "Jingle All The Way" aus dem Jahr 1996. (APA/dpa)

Share if you care.