".de"-Domains jetzt auch für Österreicher und Schweizer

16. August 2001, 12:45
posten
Wien - Internet-Adressen mit der Endung ".de" können ab sofort auch von Österreichern und Schweizern registriert werden. Der Starnberger Domain-Registrator united-domains.de hat dafür einen innovativen Treuhand-Service entwickelt, teilte das Unternehmen in einer Aussendung mit.

Nach den Richtlinien der Deutschen Vergabestelle für .de-Domains Denic muss bei der Registrierung einer Internet-Adresse mit der Länderkennung ".de" als administrativer Ansprechpartner (sog. admin-c) eine Person mit Wohn- oder Geschäftssitz innerhalb Deutschlands eingetragen werden. Diese restriktive Vergabepolitik machte es bisher für ausländische Unternehmen und Privatpersonen fast unmöglich, Internet-Adressen unter der Endung ".de" zu registrieren.

Der Domain-Registrar united-domains.de bietet seit wenigen Tagen für ausländische Kunden nun einen automatisierten und kostenfreien Treuhandservice. Per Mausklick können ausländische Kunden unter der Internet-Adresse "www.united-domains.de" .de-Domains ordern. Dabei falle lediglich die üblichen Registrierungsgebühren von 12 Euro (165 S) pro Jahr an. (APA)

Share if you care.