Serbe erklärt sich vor UNO-Tribunal für unschuldig

16. August 2001, 12:22
posten

Vidoje Blagojevic wird Mitwirkung an Srebrenica-Massaker vorgeworfen

Den Haag - Der wegen Kriegsverbrechen angeklagte bosnische Serbe Vidoje Blagojevic hat sich am Donnerstag vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag für unschuldig erklärt. Die ihm zur Last gelegten Straftaten stehen im Zusammenhang mit der Erstürmung der einstigen UNO-Schutzzone Srebrenica 1955 durch serbische Truppen. Damals waren tausende moslemischer Zivilisten ermordet worden.

Der 51-Jährige war am vergangenen Freitag in Banja Luka in Bosnien festgenommen und nach Den Haag ausgeliefert worden. Die Anklage gegen ihn war bis zuletzt geheim gehalten worden. Er ist als Oberst im Generalstab der bosnischen Serben für technische Einheiten verantwortlich. (APA/dpa)

Share if you care.