Let the sunshine in

28. August 2001, 13:58
posten
"SoLait" schaut nicht nur zwecks Energietanken gerne beim Fenster raus, sondern schäumt auch recht ordentlich die Milch für den Cappuccino auf, verquirlt die Vinaigrette und rührt den Martini.

Der Akku wird durch den integrierten Solargenerator aufgeladen, lästiges Kabelwerk und der Batteriewechsel entfallen. Produziert wird er in hübschen Farben von der Berliner Firma Solarc GmbH.
(Margit Wiener)

SoLait
www.solarcosa.de
Ab öS 492
EURO 35,75.
Share if you care.