Apulien: Erdbeben an italienischer Adria

16. August 2001, 09:30
posten

Stärke: etwa 3,8 auf der Richterskala

Bari - Ein Erdbeben an der süditalienischen Adriaküste hat am frühen Donnerstag viele Touristen in Panik versetzt. Zahlreiche Feriengäste in Apulien wurden aus dem Schlaf gerüttelt, flüchteten aus ihren Hotels und Pensionen und liefen auf die Straße.

Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa meldete, hatte der nächtliche Erdstoß die Stärke 5 auf der in Italien gebräuchlichen Mercalli- Skala. Das sind etwa 3,8 auf der Richterskala. Das Zentrum sei auf der Halbinsel Gargano gewesen. Es seien aber keine Schäden gemeldet worden. (APA/dpa)

Share if you care.