Temelin-Sprecher: "Kleine Mängel" an Turbine bereits behoben

16. August 2001, 10:07
posten

Leistung des Reaktors wird wieder erhöht

Prag - Die neuerlich aufgetretenen "kleinen Mängel" an der Turbine des umstrittenen tschechischen Atomkraftwerkes Temelin wurden "sofort behoben". Wie AKW-Sprecher Vaclav Brom am Mittwoch weiter mitteilte, wurde die Turbine nach Vorliegen der ersten Ergebnisse der derzeit durchgeführten Messungen von der Herstellerfirma "Skoda Energo" neu adjustiert. "Jetzt hat man begonnen, die Leistung des Reaktors wieder schrittweise bis auf ein Niveau über 30 Prozent zu erhöhen", sagte Brom im Tschechischen Rundfunk. Dann werde ein weiterer Test durchgeführt.

Die Firma "Skoda Energo" wies die Berichte über neuen Vibrationen der AKW-Turbine zurück. "Im Gegenteil, die Auswertung aller Messungen hat bestätigt, was wir erwartet haben. In einigen Parametern wurden unsere Erwartungen sogar übertroffen", betonte der Sprecher des Unternehmens, Karel Samec. Alles laufe nach Plan. Vorgesehen seien noch eine Reihe von Messungen an der Turbine bei unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hatte am Mittwoch von neuen Vibrationen der Turbine des AKW berichtet. Der Sprecher der Atomsicherheitsbehörde in Prag, Pavel Pittermann, sprach später von einem Defekt an einem Kugellager. Es handle sich um kein Besorgnis erregendes Problem. (APA)

Share if you care.