Neue Schikanen gegen Medien in Simbabwe

15. August 2001, 15:59
posten

Chefredakteur der einzigen unabhängigen Zeitung festgenommen

Nach einem Bericht über die Unruhen im Norden von Simbabwe hat die Polizei den Chefredakteur der einzigen unabhängigen Zeitung des Landes festgenommen. Geoff Nyarota wurde in der Nacht zum Mittwoch von seinem Haus in Harare abgeholt und auf eine Polizeiwache gebracht, wie die Herausgeber der Zeitung "Daily News" mitteilten. Das Blatt hatte am Dienstag auf seiner Titelseite über die jüngste Welle der Gewalt gegen weiße Farmer im Norden des Landes berichtet, und dabei auch ein Mitwirken der Polizei angedeutet.

Beleidigung des Präsidenten Mugabe

In der vergangenen Woche brannten so genannte Bürgerkriegsveteranen in dem Mais- und Tabakanbaugebiet nahe der Stadt Chinhoyi mindestens 30 Farmen nieder, etwa 100 Farmen wurden evakuiert. Nyarota und zwei seiner Mitarbeiter war bereits im April vorgeworfen worden, Präsident Robert Mugabe beleidigt zu haben. Im Jänner wurde ein Bombenanschlag auf die Zeitung verübt. (APA/AP)

Share if you care.