Deutscher Telefondienstleister Talkline verkauft Auskunft

15. August 2001, 13:49
posten

Arbeitsplätze der "11850"-Mitarbeiter gesichert

Der Telefondienstleister Talkline (Elmshorn) verkauft seine Auskunft "11850" an die Graf zu Solms-Wildenfels Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH. Der Käufer wolle alle 96 Mitarbeiter am einzigen Standort Schwerin übernehmen, sagte Talkline-Sprecher Martin Ortigies am Mittwoch in Elmshorn. Für Talkline hätten unzureichende Erträge und mangelnde Perspektiven im Telefon-Auskunftsmarkt den Ausschlag gegeben, sich von der 100-prozentigen Tochter Talkline Auskunft GmbH zu trennen. Über den Kaufpreis haben die beteiligten Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Talkline mit 40 Prozent Umsatzsteigerung

Die Talkline GmbH & Co. KG mit Sitz im schleswig-holsteinischen Elmshorn zählt zu den führenden Telekommunikationsanbietern in Deutschland.

Das Unternehmen beschäftigt 1850 Mitarbeiter und erwirtschaftete 2000 einen Umsatz von 1,35 Mrd. Euro (18,6 Mrd. S). Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einer Steigerung von rund 40 Prozent.(APA)

Share if you care.