Kapellari gegen "Nivellierung von Ehe und Familie"

14. August 2001, 19:42
1 Posting

Grazer Diözesanbischof plädiert für "sensiblen Umgang" mit "Betroffenen"

Wien/Graz - Gegen die Nivellierung von Ehe und Familie mit anderen Partnerschaften sprach sich der Grazer Diözesanbischof Egon Kapellari laut Kathpress gegenüber dem ORF-Steiermark aus. Kapellari plädierte aber in der Frage der Legalisierung der Partnerschaften von homosexuellen Paaren für einen sensiblen Umgang mit den "Betroffenen".

Die Kirche solle insgesamt mit diesem Thema und den betroffenen Menschen sehr sensibel umgehen. Die Kirchenleitung lehne aber Entwicklungen ab, "die Ehe und Familie als dauerhafte Partnerschaft von Mann und Frau zu Gunsten anderer Formen von Partnerschaften nivellieren". Sie tue dies im Interesse der ganzen Gesellschaft und ihrer Zukunft, betonte Kapellari.

In der steirischen VP hatte es am Wochenende deutliche Signale für eine Legalisierung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften gegeben.
(APA)

Share if you care.