Irak: US-Flugzeuge attackieren erneut Flugabwehrstellung

14. August 2001, 18:11
1 Posting

Kampfjet-Angriff als Antwort auf "Provokationen" Bagdads

Washington - Die USA haben erneut eine irakische Flugabwehrstellung in der südlichen Flugverbotszone angegriffen. Wie das für die Region zuständige US-Zentralkommando in Florida am Dienstag erklärte, war dies wieder eine Antwort auf die Bedrohung westlicher Flugzeuge und irakische "Provokationen". Die US-Jets vom Typ F-16 seien sicher auf ihren Stützpunkt zurückgekehrt.

In der letzten Zeit waren britische und amerikanische Flugzeuge, die in den Flugverbotszonen patrouillieren, verstärkt vom Boden aus beschossen worden. US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld beklagte kürzlich, dass der Irak seine Luftabwehr vor allem durch die Verlegung unterirdischer Glasfaserkabel deutlich verbessert habe. Am Freitag hatten Dutzende westlicher Flugzeuge als Vergeltung und zur Abschreckung gleich drei Abwehrstellungen im Süden Iraks angegriffen.(APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.