US-Amerikanerin wird enthaftet

14. August 2001, 18:55
2 Postings

Zwei US-Senatoren hatten sich für Freilassung eingesetzt - Verfahren weiter aufrecht

Rom/Genua - Der italienische Untersuchungsrichter Vincenzo Papillo hat am Dienstag die Enthaftung der 21-jährigen Amerikanerin Susanna Thomas beschlossen. Sie war vor drei Wochen mit den österreichischen Aktivisten der VolxTheaterKarawane nach dem G-8-Gipfel in Genua festgenommen worden. Die Amerikanerin, Mitglied der Quäkergemeinschaft von Pennsylvania, befand sich seither in der Strafanstalt der lombardischen Stadt Voghera, in der auch die anderen Frauen der VolxTheaterKarawane festgehalten wurden.

Der Rechtsanwalt der Amerikanerin hatte am Dienstag einen neuen Enthaftungsantrag eingereicht, nachdem ein erster Antrag am Vortag wegen eines Formfehlers für ungültig erklärt worden war. Für die Freilassung der Amerikanerin hatten sich zwei US-Senatoren eingesetzt.

Thomas darf noch am Dienstag die Haftanstalt von Voghera verlassen, in der sie seit drei Wochen inhaftiert war. Dennoch bleibe das Verfahren gegen die Amerikanerin weiter aufrecht, betonte Untersuchungsrichter Papillo. Ihr werden wie den österreichischen Mitgliedern der VolxTheaterKarawane Plünderung und Verwüstung vorgeworfen. Sie wird von der italienischen Justiz auch mit der Anarchistengruppe Black Block in Verbindung gebracht. (APA)

Share if you care.