Zu unsicher

14. August 2001, 16:12
posten

Red Hot Chili Peppers sagen Konzert in Israel ab

Jerusalem - Aus Angst um ihre Sicherheit haben die Red Hot Chili Peppers ein für Ende des Monats geplantes Konzert in Israel abgesagt, wie der israelische Konzertveranstalter Schuki Weiss am Dienstag bekannt gab. Die Band habe Weiss am Montagabend darüber in Kenntnis gesetzt, dass sie ihren Auftritt verschieben wolle, erklärte die PR-Firma der Musiker.

Zur Begründung führten die Red Hot Chili Peppers die jüngste Entwicklung im Krisengebiet und die Reisewarnung des US-Außenministeriums an. Die Band versicherte aber, sie werde "zu einer geeigneteren Zeit" mit Sicherheit nach Israel kommen. Bislang wurden bereits mehr als 15.000 Karten für das Konzert am 28. August verkauft. (APA)

Share if you care.