France Telecom will Anteil an polnischer TPSA erhöhen

14. August 2001, 15:57
posten

Angebot von 20 Zloty je Aktie soll vorliegen

Die France Telecom SA, Paris, und ihr polnischer Partner Kulczyk Holding sollen dem polnischen Finanzministerium für weitere Anteile an der Telekomunikacja Polska SA (TPSA) am vergangenen Freitag 20 Zloty (5,24 Euro/72,1 S) je Aktie geboten haben. Dies teilten dem Finanzministerium nahe stehende Kreise am Dienstag der Nachrichtenagentur Dow Jones mit. Keine Angaben wurden über die Höhe des in Frage kommenden Anteils gemacht. Bislang hält die Gruppe um die France Telecom 35 Prozent des Aktienkapitals des ehemaligen Monopolisten TPSA, der im Sommer vergangenen Jahres teilprivatisiert worden war.

20 Zloty pro Aktie

Ein Angebot von 20 Zloty je Aktie stellte einen Aufschlag von 64 Prozent auf den Schlusskurs des TPSA-Anteilsscheins vom Montag dar. Unklar ist, ob es sich bei dem Gebot vom Freitag um eine neue Offerte der France Telecom handelt, nachdem das Finanzministerium am vergangenen Dienstag von einem Gebot für weitere TPSA-Anteile berichtet hatte, welches in regierungsnahen Kreisen als enttäuschend bezeichnet worden war. Analysten waren davon ausgegangen, dass France Telecom angesichts nachgebender Aktienkurse nicht mehr als 15 Zloty je Aktie bieten werde. Zugleich lauten die Schätzungen auf den von der polnischen Regierung verlangten Preis auf 20 bis 25 Zloty je TPSA- Aktie.(APA/vwd)

Share if you care.