Frankreich bremst Inflation

14. August 2001, 14:00
posten
Paris - Die Inflation in Frankreich hat sich im Juli weiter abgebremst: Erstmals in diesem Jahr sanken im zweitgrößten Euro-Staat die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vormonat. Sie gingen um 0,2 Prozent zurück, wie das nationale Statistikamt INSEE in Paris mitteilte. Im Vergleich zum Juli 2000 lag die Inflationsrate wie schon im Juni erneut bei 2,1 Prozent. Im Mai hatte sie noch 2,3 Prozent betragen.

Zwischen Februar und Mai hatte die monatliche Teuerungsrate in Frankreich vor allem wegen der erhöhten Energie- und Lebensmittelpreise bei 0,5 Prozent gelegen. Im Juni gab es im Vergleich zum Vormonat keinen Preisanstieg. Beim jetzigen Rückgang der Verbraucherpreise machten sich in der Statistik vor allem die Sommerschlussverkäufe bemerkbar. (APA/AFP)

Share if you care.