Pröll bezüglich Länderquote zurückhaltend

14. August 2001, 16:44
posten

NÖ Landeshauptmann mit Zuwanderungsregelung zufrieden

Wien - Der niederösterreichische Landeshauptmann Erwin Pröll gibt sich bezüglich der Ausschöpfung der Länderquote bei der neuen Zuwanderungsregelung vorerst zurückhaltend. Die Bundesländer sollen ja die Möglichkeit erhalten, außerhalb der Quote Zuwanderer ins Land zu holen. Wie stark Niederösterreich diese Möglichkeit nutzen werde, könne er allerdings noch nicht sagen, meinte Pröll am Dienstag in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Bundeskanzler Wolfgang Schüssel und Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer.

Dies werde vor allem von der saisonalen Arbeitsmarktsituation - z.B. im Tourismus und in der Landwirtschaft - abhängen, meinte Pröll. Im Großen und Ganzen zeigte sich Pröll mit den am Montag im Ministerrat beschlossenen Eckpunkten jedenfalls "zufrieden". (APA)

Share if you care.