Serbische Sozialistendelegation zu Besuch bei Milosevic

14. August 2001, 11:27
posten

SPS-Chef möchte auch aus dem Gefängnis seine Führungsrolle wahrnehmen

Belgrad - Eine Delegation der Sozialistischen Partei Serbiens (SPS) ist Montag Abend in Den Haag eingetroffen. Am Dienstag soll sie den früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic im Gefängnis des UNO-Kriegsverbrechertribunals besuchen. Tribunalssprecher Jim Landale bestätigte gegenüber Belgrader Medien den geplanten Besuch, ohne weitere Angaben zu machen.

Gemäß dem Belgrader Sender "B-92", der sich auf die Parteiführung beruft, soll demnächst eine weitere "offizielle" sozialistische Delegation nach Den Haag reisen. Die Abordnung, die sich derzeit in den Niederlanden aufhält, besteht auf Wunsch von Milosevic ausschließlich aus Parteifunktionären, die von seiner Frau Mira Markovic, der Ideologin der neokommunistischen JUL-Partei, ausgesucht worden waren. Den Parteichef wollen aber auch Vertreter des sogenannten Reformflügels der Sozialisten besuchen.

Der Versuch Milosevics, die Parteiführung unter Kontrolle seiner Gattin zu stellen, war neulich gescheitert. Der Parteichef will andererseits auch im Gefängnis nicht auf seine Führungsrolle verzichten. (APA)

Share if you care.