Leistungsbilanzdefizit im Halbjahr verringert

14. August 2001, 11:01
posten

Höheres Minus bei Warenzahlungen- Reiseverkehrsüberschuss gestiegen

Wien - Das Defizit in der österreichischen Leistungsbilanz hat sich im ersten Halbjahr 2001 auf 1,82 Mrd. Euro (25,04 Mrd. S)verringert, nach 2,58 Mrd. Euro von Jänner bis Juni 2000, teilte die Oestereichische Nationalbank (OeNB) am Dienstag mit. Der Rückgang resultierte aus Saldenverbesserungen aller Teilbilanzen mit Ausnahme der Warenzahlung.

Das Defizit in der Warenzahlungsbilanz erhöht sich auf 4,31 (3,87) Mrd. Euro.Die Warenzahlungen stiegen sowohl import- als auch exportseitig um je 13 Prozent.

Der Überschuss im Reiseverkehr erhöhte sich auf 1,62 (1,44) Mrd. Euro. Das Aktivum in der Dienstleistungsbilanz stieg auf 3,33 (2,59) Mrd. Euro.(APA)

Share if you care.