Migrationsexperte: Versteckt werden Türen für mehr ausländische Arbeitskräfte geöffnet

14. August 2001, 10:48
posten

Quote wird laut IHS-Gaechter faktisch verdoppelt

Wien - Die Zuwanderungsquote werde nicht gesenkt, sondern in Wahrheit faktisch verdoppelt, kritiserte am Dienstag der Migrationsexperte August Gächter vom Institut für Höhere Studien (IHS) im Radio-Morgenjournal des ORF. Die Regierung habe zwar den Zuzug zahlenmäßig leicht gesenkt, zugleich aber versteckt die Tür für mehr ausländische Arbeitskräfte geöffnet. So könnten die 8.000 SaisonarbeiterInnen statt einem halben Jahr nun ein ganzes Jahr im Land bleiben, so Gächter.
Außerdem könnten die Bundesländer mit angrenzenden EU-Beitrittsländern eigene Kontingente vereinbaren. Das sei zwar gut für den Arbeitsmarkt, aber die Regierung sage eben nicht, was Sache sei.
(APA)
Share if you care.