Finale in der Ruine

13. August 2001, 17:08
posten

Opernfestspiele in Gars am Kamp gehen zu Ende: Noch vier mal Puccinis "Turandot"

Wien (APA) - In der malerischen Burgruine von Gars am Kamp klingen in dieser Woche die diesjährigen Opernfestspiele aus. In der Schlussvorstellung von Puccinis "Turandot" am Samstag wird Janez Lotric den "Kalaf" singen. Der Tenor war bei der Premiere krankheitsbedingt ausgefallen, an seiner Stelle war Ernesto Grisales zu hören.

Am Mittwoch, dem Feiertag, ist auch der letzte der in diesem Sommer neu eingeführten "Familientage": Kinder in Begleitung ihrer Eltern zahlen nur die Hälfte. Die erfolgreiche Produktion in der Regie des "Hausherrn" Karel Drgac bot nach Angaben der Veranstalter die "üppigste und opulenteste" Ausstattung in der zwölfjährigen Geschichte von "Opern Air Gars".

Opern Air Gars
"Turandot"
Vorstellungen noch am 14., 15., 17. und 18. August
Karten unter
02985/33 000
Share if you care.