Aeroflot plant Kauf von 30 Boeing

13. August 2001, 17:39
posten
Moskau - Aeroflot hat einen Vorvertrag zum Kauf von 30 noch zu entwickelnden Flugzeugen unterzeichnet. Die Flugzeuge, die bis zu 95 Passagieren Platz bieten sollen, werden von den russischen Luftfahrt-Unternehmen Sukhoi und Iljushin in Zusammenarbeit mit der Boeing Co, Seattle, entwickelt, teilte Iljushin am Montag auf einer Pressekonferenz mit. Der unverbindliche Auftrag gibt der russisch-amerikanischen Kooperation einen Schub, die Entwicklung der Flugzeuge voranzutreiben, sagten die betroffenen Unternehmen. Geplant ist der regionale Einsatz in Russland, Europa und den USA.

Derzeit arbeiten die drei Unternehmen noch an einer Machbarkeitsstudie. Boeing selbst sagte, es handle sich um ein russisches Flugzeug, welches von russischen Unternehmen gebaut würde. Boeing bringe seine Erfahrung im Vertrieb und im Marketing mit ein. Bis zum Jahresende soll die Machbarkeitsstudie abgeschlossen sein, erste Testflüge werden 2004 oder 2005 erwartet. Boeing ermöglicht das neue Modell den Eintritt in die Nische für Flugzeuge für regionale Einsätze. Die Boeing 717, das kleinste Modell des Flugzeugherstellers, hat Platz für 106 Passagiere. (APA/vwd)

Share if you care.