Kosovo: Serben zeigen Bereitschaft zur Integration

13. August 2001, 15:03
11 Postings

"Bewegung des Widerstands" bekennt sich zur multiethischen Gesellschaft

Belgrad - Die Kosovo-Serben sind bereit, sich im Kosovo zu integrieren und gemeinsam mit den Albanern eine demokratische multiethnische Gesellschaft zu bilden. Das erklärte am Sonntag einer der politischen Führer der Kosovo-Serben und Vorsitzender der Serbischen Bewegung des Widerstands im Kosovo (SPOT), Momcilo Trajkovic, berichteten Belgrader Medien. Trajkovic betonte, dass seine Partei eine der Schlüsselfaktoren für die Lösung der Krise und die weitere Demokratisierung im Kosovo sein wolle.

Die Serben im Kosovo seien bereit, ein Faktor der multiethnischen Gesellschaft zu sein, weil es ohne sie auch keine solche Gesellschaft geben könne, so der SPOT-Vorsitzende. "Aber ob es diese geben wird, hängt ausschließlich von der internationalen Gemeinschaft ab, die bis jetzt keine Brücke bildete, über die die serbische Gemeinschaft frei gehen konnte", übte Trajkovic Kritik.

Im Rahmen eines am Sonntag unter dem Motto "Serben im Kosovo und Metohija, Kosovo und Metohija in Serbien und Jugoslawien" abgehaltenen Parteitages in der Kosovo-Ortschaft Gracanica wurde Trajkovic in seiner Funktion als SPOT-Vorsitzender bestätigt. Er wurde mit den Stimmen von 179 der insgesamt 204 Delegierten als SPOT-Präsident wiedergewählt. (APA)

Share if you care.