Medikamente gegen Musikgeschmack

13. August 2001, 14:11
posten

Malaysia geht mit Pillen gegen Black Metal-Anhänger vor

Kuala Lumpur - In Malaysia sollen sich 150 Anhänger von Black-Metal-Musik einer Arzneitherapie unterziehen, mit der auch Drogenabhängige behandelt werden. Die Arznei solle die Jugendlichen geistig aufnahmebereit machen und ihnen helfen, rational zu denken, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Bernama einen Regierungsbeamten im nordmalaysischen Staat Kedah. Ein privates Unternehmen werde das Programm finanzieren, erklärte der Beamte Fadzil Hanafi am Sonntag.

"Schlecher Einfluss"

Schüler an 15 Schulen sollten am Dienstag mit der Behandlung beginnen. Um welches Medikament es sich handelt, sagte Hanafi nicht. Nach Ansicht der Behörden hat Black Metal einen schlechten Einfluss auf junge malaiische Moslems. Seine Anhänger sollen Ziegen schlachten und deren Blut trinken, Cannabis rauchen und den Koran entweihen. In Kedah sind bereits Beratungs- und Rehabilitationsprogramme für mutmaßliche Anhänger des Black Metal angelaufen. (APA/AP)

Share if you care.