Trafiküberfall in Wien Ottakring endete mit Messerstich

14. August 2001, 22:06
posten

Das Opfer, der 54-jährige Verkäufer, wurde ins AKH gebracht

Bei dem Überfall auf eine Trafik in der Ottakringer Straße im 16. Wiener Gemeindebezirk wurde der Verkäufer, der 54-jährige Kurt Z., ebenfalls aus Ottakring, von einem bisher unbekannten Mann niedergestochen. Er schwebt in Lebensgefahr, teilt die Polizei am Montag in einer Aussendung mit.

Der genaue Tathergang war bis Montagnachmittag unbekannt. Durch eine Alarmanlage, die bei dem Überfall ausgelöst worden war, wurde die Exekutive verständigt. Die Polizeibeamten fahnden den Trafikanten schwer verletzt in dem Geschäft vor. Der Täter wird als etwa 35 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Der Mann hat blonde Haare und trug eine graue Hose, ein blaues oder weißes T-Shirt und eine weiße Kappe. (APA)

Share if you care.