Cinema on Demand soll mit Windows Reichweiten erhöhen

13. August 2001, 13:21
posten

Media netCom und Microsoft kooperieren

Das Medientechnologie-Unternehmen media[netCom] , Anbieter von Breitband-Cinema-on-Demand-Lösungen, kooperiert mit Microsoft. Es sei eine Vereinbarung für Marketing und Technologie geschlossen worden, teilte media[netCom] am Montag mit.

Cinema-on-Demand über den Windows Media Player

In erster Linie gehe es darum, den Windows Media Player für die Cinema-on-Demand-Verbreitung zu nutzen, sagte Michael Philipp, Pressesprecher von media[netCom]. Somit könne das Unternehmen seine Technologie auch über den PC anbieten. Der Windows Media Rights Manager ermögliche zudem den Kopierschutz der Cinema-on-Demand-Inhalte. Man wolle die Integration der Microsoft-Technologie bis zum Ende des Jahres umsetzen, so Philipp. Angaben zum Volumen der Kooperation könne er noch nicht machen.

Kooperation bei Breitbandangebot

Die Vereinbarung umfasst auch eine Zusammenarbeit bei der Verbreitung von Breitband-Digitalmedien. media[netCom] werde Mitglied der Breitbandinitiative von Microsoft. Man werde sich bei der Präsenz auf Messen gegenseitig unterstützen, konkretisierte Philipp das Engagement. Die Integration der Microsoft-Technologie in media[netCom]s Cinema-on-Demand wird ab dem 25. August auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin vorgestellt.(pte)

Share if you care.