Gusenbauer: ÖVP begeht "Kniefall vor FP-Populismus"

13. August 2001, 16:30
4 Postings

"Tohuwabohu der Sonderklasse"

Wien - Wenn im Ministerrat die Einschränkung der Zuwanderungsquote beschlossen werde, sei das ein "Kniefall vor dem Populismus der FPÖ", kritisierte SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer Montag in einer Pressekonferenz. Weder der Wirtschaft noch dem Arbeitsmarkt würde durch eine Senkung der Quote etwas Gutes getan.

Gusenbauer verwies darauf, dass VP-Regierungsvertreter im vergangenen Jahr wiederholt anderes gesagt, die Wirtschaft immer wieder eine Aufstockung bei den Schlüsselarbeitskräften gefordert habe. "Die FPÖ hat sich in hohem Ausmaß durchgesetzt", konstatierte er - und: "Was die Regierung im Sektor Zuwanderung präsentiert, ist ein Tohuwabohu der Sonderklasse." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.