buzz verlässt Wien

13. August 2001, 15:27
2 Postings

Zu hohe operative Kosten

Wien - Die englische Billig-Fluglinie buzz stellt ihre Verbindung zwischen Wien und London mit Beginn des Winterflugplans am 28. Oktober wieder ein. Trotz Verbesserungen habe der pro Passagier erzielte Ertrag den Erwartungen nicht entsprochen. Die am 4. Jänner 2000 aufgenommene Strecke habe sich gut entwickelt, "geriet aber im internen Wettbewerb aller buzz-Destinationen auf Grund der sehr hohen operativen Kosten zusehends unter Druck", teilte die KLM-Tocher buzz am Montag mit.

Die Auslastung auf der Strecke sei im Vorjahr bei rund 71 Prozent gelegen, für heuer wurde ein Anstieg auf 80 Prozent angepeilt. Auf der Kostenseite hätten "die sehr hohen operativen Kosten" negativ zu Buche geschlagen, darunter die Treibstoffkosten und die Airportgebühren.

Die durch die Einstellung der Verbindung frei werdenden Kapazitäten - buzz bietet Wien-London bisher zweimal täglich an - sollen auf profitable Destinationen umverlagert werden.

Die buzz-Flotte umfasst insgesamt 12 Flugzeuge - 10 BAE 146-300 und zwei Boeing 737 - und bedient im Winterhalbjahr 15 Destinationen in Spanien, Frankreich, Italien, Deutschland, Finnland und der Schweiz. Mit Beginn des Winterflugplans erhöht buzz die Frequenzen nach Paris, Berlin, Frankfurt und Düsseldorf. (APA)

APA268 2001-08-13/12:59

LINK
Buzz
Share if you care.