Nicole Kidmans Collier bei Christie's unter Hammer

13. August 2001, 12:53
posten

Die Schauspielerin trug das schöne Stück im Film "Moulin Rouge"

Wien - Wer immer schon am Dekolletè von Nicole Kidman liegen wollte, hat jetzt zumindest die Möglichkeit, etwas zu ersteigern, für das dieser Traum in Erfüllung gegangen ist. In New York kommt das Kollier unter den Hammer, das von der Schauspielerin im Film "Moulin Rouge" getragen wurde.

10 Millionen Schilling

Bezeichnender Weise ist das Stück ab dem 17. Oktober im Rockefeller Plaza zu besichtigen, wo es dann fünf Tage später, dem 22. Oktober, zur Versteigerung kommen wird. Der Schätzwert des Juwels liegt zwischen 700.000 US-Dollar (783.348 Euro/10,78 Mill. S) und 1,000.000 US-Dollar (1,119 Mill. Euro/15,4 Mill. S).

Teuerster Filmschmuck

Damit stellt das Requisit den teuersten Filmschmuck aller Zeiten dar. Gewöhnlich werden lediglich falsche Steine verwendet, um das Budget nicht zu sprengen. In diesem Falle wollte der Regisseur Baz Luhrmann allerdings lieber klotzen als kleckern.

So hatten die Steine ihren großen Auftritt in seinem Hollywood-Streifen "Moulin Rouge", der in den USA im Juni diesen Jahres anlief und in Österreich voraussichtlich nächstes Jahr in die Kinos kommen wird. Durch die "Filmrolle" erklärt sich auch die Bezeichnung der Kette "Satine" - er geht auf einen Charakter aus dem Film zurück.

Mit blauem Sri-Lanka-Saphir

Gestaltet wurde das wertvolle Schmuckstück vom australischen Designer Stefano Canturi, der die insgesamt 1.308 einzelnen Steine in vier Monaten zu einem Kollier mit 134 Karat verarbeitet hat. Glanzstück dabei ist ein 2,5 Karat schwere blaue Sri-Lanka-Saphir. (APA)

Share if you care.